Insel-Geschichten & Legenden

Die Sage von "0,20 Euro Cent"


Es war einmal ein Wanderer,

der auf seiner langen Suche nach dem Paradies eines Tages erschöpft vor dem grossen Eingangstor "unserer" Kathedrale Nuestra de la Nieves  in Dalt Vila stand.

Um sich von der beschwerlichen Reise ein wenig auszuruhen trat er ein und setzte sich auf eine der langen Holzbänke.

Nachdem er sich ein wenig umgeschaut hatte, fiel ihm auf, dass an der Altarwand ein sehr einfaches, schmuckloses, schon etwas älteres Telefon angebracht war.

Zufällig kam gerade der Bischof vorbei und der Wanderer sprach ihn an:

"Euer Hochwohlgeboren, auf meiner langen Reise habe ich in den Kirchen der Welt immer ein prächtiges, goldenes Telefon gesehen, mit dem man jeweils für eine Gebühr von 10,-- € den lieben Gott fragen konnte, wo das Paradies sein könnte - aber mangels der 10,-- € konnte ich mir das nie leisten.

Und hier in der mächtigen Insel-Kathedrale sehe ich so ein ganz schlichtes Telefon mit einer Gebührenangabe von 0,20 €-Cent.

Was hat es damit auf sich ?"

"Mein lieber Sohn" antwortete der Bischof:

"Aber das ist doch ein Ortsgespräch -

das Paradies ist ... HIER !!!


Allen Ibiza-Freunden wünschen wir frohe Festtage und für das Jahr 2021

wunderbare paradiesische Momente

Ihr ibizainfos-Team



Diese "wahre" Geschichte hat mir eine  ibizenkischen Nachbarin bei einem erzählt ... © Mona

2012