Töpferkunst in Sant Rafel de Sa Creu

von Juni bis Ende September jeden Donnerstag von 19.00 bis 23.30 h


Das alte Töpferhandwerk hat sich auch auf Ibiza etabliert, obwohl sich die ibizenkische Erde nicht zum Töpfern eignet - der Ton wird importiert.

Als eine der Hochburgen der Töpferkunst auf der Insel gilt das Dorf Sant Rafel de Sa Creu. Schon am Ortseingang weist ein Schild darauf hin, dass man sich im "Dorf der Keramiker" befindet und auf der Durchfahrtsstrasse werden gleich einige der schönen Töpferwaren zum Kauf angeboten.

Ein "Töpfer"-Markt mit traditionellen Schüsseln, Schalen, Karaffen und anderen handgefertigten Gebrauchsgegenständen, hübsche und teilweise skurile Objekte- und Keramikwaren sowie regionale Landwirtschaftsprodukten findet auch in diesem Sommer bis Ende September


donnerstags von 19.00 h bis 23.30 h

auf der Hauptstrasse des Ortes statt.

Ein Besuch ist immer lohnenswert.

 


Stand: 30.05.2017

1705