* Santa Eulalia del Rio feiert sein Patronatsfest am 12. Februar 2022


... gerade erst im Februar angekommen, feiert die Insel im neuen Jahr schon ihr drittes Patronatsfest ...

Nun vertreibt auch in diesem Jahr ab Anfang Februar in Santa Eulalia ein grosses Festprogramm mit Folkore, viiiel Musik, Tanz und Sport den Einheimischen und Zugereisten den Winter und stimmt auf das grosse Patronatsfest der Gemeinde am 12. Februar ein ... gefeiert wird die Schutzpatronin des Dorfes, die heilige Eulalia.

Hier haben wir einige Highlights aus dem

diesjährigen Festprogramm zusammengestellt:

 

Im Rahmen des Patronatsfestes finden 40 Micokonzerte in verschiedenen Bars und Restaurants statt ...

Freitag 11. Februar

ab 17.00 h Microkonzerte ...

Samstag 12. Februar

Patronatsfest

Auch hier in Santa Eulalia beginnt der Festtag um 11.00 h mit einer besonders festlichen Messe in der Wehrkirche Puig de Missa begleitet vom Chor Santa Eulalia mit anschliessender Prozession. Danach werden traditi-onelle Volkstänze aufgeführt. Noch mehr Tanz und Musik wird von der ibizenkischen Volkstanzgruppe "Es Broll" um 13.30 h vor dem Rathaus präsentiert.

ab 11.00 h Microkonzerte ...

David DeMaria in concert

20.00 h vor dem Bürgermeisteramt in Santa Eulalia mit der Vorgruppe "Ibizan Morning Drivers" ab 18.00 h

Eintritt frei.

Sonntag 13. Februar

ab 11.00 h Microkonzerte ...

Sonntag 20. Februar

Kunsthandwerker-Markt

auf dem Puig de Missa mit dem Umzug der "heidnischen Geister". Viele Kunst-handwerker von der Insel  und vom Festland zeigen und verkaufen ihr Kunsthandwerk, daneben werden regionale Produkte und lokale Essen-Spezialitäten angeboten. Ab 12.00 h rund um die Wehrkirche Puig de Missa - unbedingt besuchen !!

 Patronatsfest vom 4.2. bis 6.3.2022

hier ist das komplette Programm >>






Einer Legende zufolge war Eulalia ein sehr barmherziges Mädchen, das in Barcelona lebte. Neben ihrem Haus befand sich ein Brunnen, der die Nachbarschaft mit Wasser versorgte. Als eines Tages die junge Frau bemerkte, dass der Brunnen versiegt war, begann sie so jämmerllich zu weinen, bis sich aus ihren Tränen ein Fluss bildete, der alle Brunnen des Dorfes mit Wasser versorgen konnte.

Im Jahr 1285 fielen die von Nunó Sanç und Guillem de Montgri angeführten katalanischen Truppen in Ibiza ein. Als sie das erste Mal in "unser Dorf" kamen und den einzigen Fluss auf der Insel sahen, verspürten sie eine grosse Ehrfurcht. Sofort erinnerten sie sich an die Legende der Heiligen und gaben dem Ort den Namen "Santa Eulalia".

Wann immer SIE nach Santa Eulalia kommen, sollten Sie einen Spaziergang hoch zur Wehrkirche Puig de Missa machen. Sie wurde im 14. Jahrhundert erbaut und Mitte des 16. Jahrhunderts von Juan Bautista Calvi (der italienische Baumeister hat auch die Festungsanlagen in Ibiza-Stadt gebaut) mit Wehrtürmen und Schiess-Schachten versehen und so zu einer imposanten Festungskriche erweitert. Besonders sehenswert ist der mit Blattgold überzogene Altar aus dem 17. Jahrhundert. Die Atmosphäre im Gotteshaus und auch der grossartige Blick aufs Meer, die Umgebung und den einzigen (... leider fast immer ausgetrockneten) Fluss der gesamten Balearen, werden Sie für den kleinen Aufstieg belohnen.

Falls Sie aber das Patronatsfest am 12. Februar verpassen sollten, am ersten Sonntag im Mai gibt es in Santa Eulalia bereits die nächste grosse Fiesta ...


Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Evtl. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Stand: 08.02.2022