Finca- & Land-Hotels in der Gemeinde Sant Antoni

Für Individualisten bieten die "Agroturismo-Hotels" und die "Hoteles Rurales" Urlaub auf dem Land mit Qualität, Service, Freundlichkeit und Harmonie. Die aufgeführten Häuser liegen sehr ruhig, landschaftlich reizvoll, haben eine Geschichte - und fast überall werden die Gäste von den Eigentümern betreut.


CAN LLUC Agroturismo

*  Ganzjährig geöffnet

*  20 Suiten/Zimmer

*  Ctra. Sant Rafel > Santa Agnés, km 2 - Can Gasparó

*  Tel. 971 198 673

*  www.canlluc.com

 

CAN PARTIT 

*  Santa Agnès

*  Tel. 971 805 556

*  www.canpartit.com

 

CAN PUJOLET Agroturismo
*  Ganzjährig geöffnet
*  10 Suiten/Zimmer
*  Nahe Santa Agnés, Can Pujolet
*  Tel. 971 805 170
*  www.ibizarural.com

 

DIOSA ASTARTÉ Hotel Rural

*  10 Zimmer

*  Can Lluquinó, Pla de Sant Mateu

*  Tel. 971 805 571

*  www.astarteibiza.com

 

ES CUCONS Hotel Rural
*  Von April bis Oktober geöffnet
*  14 Suiten/Zimmer
*  Nahe Santa Agnès, Cami de Pla de Corona
*  Tel. 971 805 501
*  www.escucons.com

 

IBIZA ROCK HOUSE at Pikes Hotel

*  Sant Antoni, Cami de Sa Vorera

*  Tel. 971 342 222

*  www.ibizarocks.com

 

SA TALAIA Hotel Rural
*  Fiesta Hotel-Group

*  14 Suiten/Zimmer
*  Von April bis Oktober geöffnet
*  Sant Antoni - Ses Paisses, Bario Can Boned, Es Puig, 8
*  Tel. 971 341 557
*  www.hotelsatalaia.com

Mit dem Begriff "Agroturismo" werden offiziell Ferien-Unterkünfte bezeichnet, die sich in renovierten Bauernhäusern befinden, die vor 1960 erbaut wurden, in ländlichen Gebieten liegen und den Gästen

Übernachtungen mit Frühstück

bieten.

Darüber hinaus müssen sie - abgesehen vom Gastgewerbe - Land- oder Forstwirtschaft oder Viehzucht betreiben.


Die "Hoteles Rurales" sind Häuser, die den Gästen

Übernachtungen mit Frühstück

und/oder Halbpension

bieten und zwar in mit allem Komfort renovierten Bauernhäusern, die vor 1940 er- baut wurden und sich ebenfalls in ländlicher Umgebung befinden.


Die traditionelle ibizenkische Architektur war früher aufgrund der wirtschaftlichen Gege- benheiten und der überlieferten Bauweise funktionell und bot nur wenige schmückende Elemente.

Der typische Grundriss des ibizenkischen Bauernhauses besteht auch heute noch aus dem Haupthaus (Porxo), der Küche und zwei Zimmer und wächst entsprechend den Anforderungen seiner Bewohner, indem weitere kleine kubische Räume angebaut werden.